02.03.02 20:35 Uhr
 120
 

Frankreich: Gesetz erlaubt Störsender gegen Handy-Belästigung

Frankreich nimmt durch ein neues Gesetz eine Vorreiterrolle im Kampf gegen die akustische Belästigung durch Handys ein. So ist es jetzt an Kulturstätten wie Opern und Theatern gestattet, Störsender aufzustellen, um den Empfang von Handys zu behindern.

Während die Bevölkerung dieser Initiative positiv gegenübersteht, warnen Kritiker, allen voran Mobilfunkbetreiber, bereits. So müssen gewisse Berufsgruppen wie Ärzte auch an solchen Orten stets erreichbar sein, meinen die Skeptiker.

Gelten soll das neue Gesetz erst ab Sommer, um bis dahin verbleibende Schwierigkeiten auszuräumen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gweis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Frankreich, Gesetz, Belästigung
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?