02.03.02 14:30 Uhr
 135
 

Video/Computerspiele: Einheitlicher Jugendschutz in Europa ? - Nein

Die EU-Kommission hat nun nach neusten Berichten eine ausführliche Studie zur Ermittlung des angewandten Jugendschutzes in ganz Europa im Bereich Video/DVD/Computerspiele angesetzt.

Dabei wird explizit auf die großen Abweichungen einzelner Mitglieder der EU im Bezug auf Schutzbestimmungen der Jugend eingegangen. Gerade Video-/Computerspiele beeinflussen Kinder immer mehr, heißt es.

Der deutsche Staatssekretär im Bundesministerium für Verbraucherschutz, Alexander Müller, ist 'froh', dass auch Videos und DVDs mit in die Studie einbezogen werden - Da in der ganzen EU anders bewertet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Europa, Computer, Jugend, Computerspiel, Einheit, Jugendschutz
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Claudia Cardinale verteidigt Retusche an ihrem Foto als "überzeugte Feministin"
Sophia Thomalla nun wohl mit Gwen Stefanis Ex-Mann liiert
Fußballlegende Uwe Seeler: Bösartiger Tumor an Rücken entfernt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?