02.03.02 14:30 Uhr
 135
 

Video/Computerspiele: Einheitlicher Jugendschutz in Europa ? - Nein

Die EU-Kommission hat nun nach neusten Berichten eine ausführliche Studie zur Ermittlung des angewandten Jugendschutzes in ganz Europa im Bereich Video/DVD/Computerspiele angesetzt.

Dabei wird explizit auf die großen Abweichungen einzelner Mitglieder der EU im Bezug auf Schutzbestimmungen der Jugend eingegangen. Gerade Video-/Computerspiele beeinflussen Kinder immer mehr, heißt es.

Der deutsche Staatssekretär im Bundesministerium für Verbraucherschutz, Alexander Müller, ist 'froh', dass auch Videos und DVDs mit in die Studie einbezogen werden - Da in der ganzen EU anders bewertet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Europa, Computer, Jugend, Computerspiel, Einheit, Jugendschutz
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?