02.03.02 14:03 Uhr
 2.339
 

ABS erhöht Unfallgefahr

Ziel des Anti-Blockier-Systems ist es eigentlich, die Zahl der Unfälle zu reduzieren. Britische Verkehrsexperten haben allerdings herausgefunden, dass dies nicht der Fall ist.

Umfragen in Deutschland und England zeigen, dass der Autofahrer selbst dafür verantwortlich ist. Fahrer, dessen Autos mit ABS ausgestattet sind, verhalten sich riskanter im Straßenverkehr. Das macht den technische Gewinn an Sicherheit nahezu nutzlos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oh shrek
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Unfall, Unfallgefahr
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?