02.03.02 14:03 Uhr
 2.339
 

ABS erhöht Unfallgefahr

Ziel des Anti-Blockier-Systems ist es eigentlich, die Zahl der Unfälle zu reduzieren. Britische Verkehrsexperten haben allerdings herausgefunden, dass dies nicht der Fall ist.

Umfragen in Deutschland und England zeigen, dass der Autofahrer selbst dafür verantwortlich ist. Fahrer, dessen Autos mit ABS ausgestattet sind, verhalten sich riskanter im Straßenverkehr. Das macht den technische Gewinn an Sicherheit nahezu nutzlos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oh shrek
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Unfall, Unfallgefahr
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?