02.03.02 13:19 Uhr
 616
 

Bundeswehr übernimmt Führungsrolle in Kabul

Nach Angaben aus dem Verteidigungsministerium, übernimmt der deutsche General Carl Hubertus von Butler die Leitung einer Einheit von 5000 Soldaten aus 18 Staaten, die die Sicherheit in Kabul gewährleisten soll.

'Lead nation' der ISAF-Truppen bleibt zwar wie bisher Großbritannien, doch von Butler übernimmt die Verantwortung für die deutlich gefährlichere Sicherung der Straßen in Kabul. Die Briten hatten auf eine solche Entlastung gedrängt.

Streit gab es in diesem Zusammenhang erneut zwischen Verteidigungsminister Scharping und dem Parlament. Obwohl Scharping die Parlamentarier im Verteidigungsausschuss über die KSK-Einsätze informierte, erwähnte er die neue Aufgabe in Kabul nicht.


WebReporter: hollik
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Führung, Kabul
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
Berlin: Franziska Giffey fordert Durchgreifen bei illegalen Obdachlosencamps
Gerhard Schröder: "Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?