02.03.02 11:21 Uhr
 45
 

Weiteres Selbstmordattentat einer jungen Frau

In der Nacht zum Donnerstag sprengte sich in Israel erneut eine palästinensische Frau in die Luft. Bei der Selbstmordattentäterin handelt es sich um die 21-jährige Literaturstudentin Dareen Abu Aisheh aus Nablus.

Abu Aishesh zündete ihren Sprengstoffgürtel an einer Straßensperre 30 km vor Jerusalem. Zu dem Attentat bekannte sich die Terrororganisation „Al-Aksa-Märtyrer-Brigade', der palästinensischen 'Fatah'-Organisation, die Jassir Arafat untersteht.

Die Studentin kommt aus der ärmlichen Umgebung einer religiösen islamischen Familie. Ihre Schwester sagte, es war seit längerem ihr Traum, einen größeren Terroranschlag wie die auf die Pizzeria in Jerusalem oder die Discothek in Tel Aviv auszuführen.


WebReporter: NewsAgent
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Selbstmord, Weite
Quelle: www.jpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?