02.03.02 09:52 Uhr
 43
 

Geldtransport in Rheinland-Pfalz überfallen

Schwerbewaffnete Räuber haben am Freitagabend eine sechsstellige Summe vor einem Supermarkt erbeutet.
Die maskierten Räuber drohten dem Fahrer mit einer Panzerfaust, falls er das Geld nicht herausrücke.

Sie flohen dann mit einem gestohlenen Fahrzeug, nachdem sie die Reifen des Transporters zerschossen hatten.
Das Kennzeichen lautet: BIR-AG 227.

Dies war bereits der zweite Überfall auf einen Geldtransport innerhalb einer Woche. Bereits am Montag ereignete sich ein ähnlicher Überfall in Frankfurt am Main.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wasserballer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rhein, Rheinland-Pfalz, Rheinland, Geldtransport
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?