02.03.02 09:48 Uhr
 83
 

Betrunkener Karatekämpfer randalierte in der Gewahrsamszelle

Nachdem ein 34-jähriger Karatekämpfer den Mitgliedern eines Motorradclubs gedroht hatte sie zu töten, wurde der Mann in Polizeigewahrsam genommen.

Hier begann der alkoholisierte Kampfsportler seine Zelle auseinander zu nehmen. Mit bloßer Faust zerschlug er die Glasbausteine in seiner Zelle. Auch eine Beobachtungsklappe in der Tür fiel der Zerstörungswut des Mannes zum Opfer.

Danach wurde der Mann von der Polizei in ein Krankenhaus eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Karat, Karate
Quelle: www.newsclick.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?