02.03.02 09:48 Uhr
 83
 

Betrunkener Karatekämpfer randalierte in der Gewahrsamszelle

Nachdem ein 34-jähriger Karatekämpfer den Mitgliedern eines Motorradclubs gedroht hatte sie zu töten, wurde der Mann in Polizeigewahrsam genommen.

Hier begann der alkoholisierte Kampfsportler seine Zelle auseinander zu nehmen. Mit bloßer Faust zerschlug er die Glasbausteine in seiner Zelle. Auch eine Beobachtungsklappe in der Tür fiel der Zerstörungswut des Mannes zum Opfer.

Danach wurde der Mann von der Polizei in ein Krankenhaus eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Karat, Karate
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt