02.03.02 08:20 Uhr
 31
 

Augenthaler zu Cacau-Transfer: "Wenn er weg will, soll er weg"

Während sich die Nachricht verbreitet, dass der Nürnberger Stürmer Cacau schon zum 1. Juli zu Leverkusen wechseln würde (SN berichtete), wird es von Manager Calmund noch bestritten, dass es Verhandlungen gäbe, auch Toppmöller gab sich reserviert.

Nürnbergs Trainer Augenthaler meinte, dass er Cacau sowieso nicht halten könne, wenn konkrete Angebote vorliegen würden, darum soll er gehen, wenn er gehen will.

Gerüchten zufolge wäre der junge Mann im Dienst des FC Nürnberg zwischen drei und 5 Millionen Euro wert. Aber auch der Club bietet dem Stürmer eine Ausbildung an, so Roth, Präsident des 1. FC Nürnberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Auge, Transfer, Cacau
Quelle: www.nn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?