02.03.02 07:57 Uhr
 154
 

Ermittlungsakten des Kinderschänders Dutroux im Internet veröffentlicht

Der Fall des Kinderschänders Marc Dutroux sorgte weltweit für Empörung. Da der Fall in Belgien seit sechs Jahren immer wieder verschleppt wird, hat der Enthüllungsjournalist Jean Nicolas Teile der Ermittlungsakten im Internet veröffentlicht.

Durch seine Veröffentlichung wurde der Journalist zum Gejagten. Ein internationaler Haftbefehl erging von der belgischen Justiz. Seine Wohnung wurde durchsucht, Akten und Computerfestplatten beschlagnahmt.

Aus den veröffentlichten Ermittlungsakten geht hervor, dass zahlreiche Spuren auch nach Deutschland führen. Experten vermuten, dass viel belgische Prominenz in diesen Fall verwickelt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Ermittlung, Kinderschänder
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?