02.03.02 07:52 Uhr
 48
 

Razzia in Diskothek: Zahlreiche Verstöße und Festnahmen

In den heutigen frühen Morgenstunden wurde in einer Großdiskothek in Lübeck, in der sich zu der Zeit an die 700 Personen befanden, von 110 Polizisten eine Razzia durchgeführt.

Unter anderem wurden Beamte in Zivil beleidigt, gegen das Betäubungsmittelgesetz gab es 5 Verstöße zu vermelden und es wurde zweimal Beschäftigungsverbot gegen Kräfte des Sicherheitsdienstes ausgesprochen, da diese nicht dazu ausgebildet waren.

Auch eine Jugendliche im Alter von 14 Jahren befand sich um etwa 4 Uhr noch in der Diskothek, was gegen das Jugendschutzgesetz verstößt. Aber auch gegen Auflagen des Gewerbeaufsichtsamtes wurden Verstöße festgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, Razzia, Disko, Diskothek
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Syrien: TOW-Angriff löscht halbes Bataillon in Hama aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen
Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?