02.03.02 07:26 Uhr
 27
 

Miami: Suchhund fand Marihuana in Kisten von Süßkartoffeln versteckt

In einem Container, der per Schiff von Jamaika kam und seine Ladung in Miami löschte, fanden die US-Zollbehörden jetzt zwei Tonnen Marihuana, die in Kisten mit Süßkartoffeln versteckt waren.


Ein Suchhund machte die Drogenfahnder darauf aufmerksam, erklärte die US-Behörde.

Die zwei Tonnen Marihuana haben einen Wert von 4 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Marihuana, Miami, Kiste
Quelle: www2.swissinfo.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?