02.03.02 07:12 Uhr
 268
 

Alfa Romeo 156 Facelift - Direkteinspritzer und noch sportlicher

Alfa Romeo hat die 156 Baureihe einem optisch marginalen Facelift unterzogen. Das Interieur wurde im Gegensatz zur Karosserie spürbar überarbeitet und wirkt nun aufgeräumter und übersichtlicher.

Der in Euro 4 eingestufte Zweilitermotor leistet 165 PS - das Vorgängermodell bot nur 150 PS. Dabei wird ein Verbrauch von nur 8,6 Liter erreicht, wobei sich wieder der Vorteil des Direkteinspritzers auswirkt.

Alfa ist der erste Hersteller, der diese Technik für sportlich getrimmte Autos einsetzt, was in diesem Fall gelungen ist. Der Motor wirkt überaus kräftig, die Federung ist komfortabel. Der Grundpreis hat sich auf 25.200 Euro für die Limousine erhöht.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Facelift
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?