01.03.02 22:01 Uhr
 276
 

Neue Hilfe gegen Erektionsprobleme in Sicht

Für Erektionsprobleme nach Komplettentfernung der Prostata (Vorsteherdrüse) bei Krebs und bei Diabetikern ist jetzt ein Medikament in den USA erfolgreich getestet worden. 65% der betroffenen Krebspatienten berichteten über eine verbesserte Erektion.

Nur 12% der Kontrollgruppe, die nicht das Medikament nahmen, beobachteten den Rückgang ihrer Probleme. Das Medikament (Vardenafil) hemmt sehr spezifisch ein bestimmtes Enzym, ohne größere Nebenwirkungen.

Auch bei Diabetikern mit den gleichen Problemen schlägt das Medikament sehr gut an. Die Wissenschaftler berichteten von einer Besserung bis zu 72% der untersuchten Diabetikergruppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hilfe, Erektion
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?