01.03.02 21:24 Uhr
 24
 

Romário fehlt erneut in Brasiliens Aufgebot

Der brasilianische Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari hat bei der Zusammenstellung des 18-köpfigen Kaders für das Testländerspiel gegen Island erneut von einer Berufung Romários abgesehen.

Der Einsatz des 36-Jährigen in der ‘Seleção’ war zuletzt von Medien und Fans vehement gefordert worden. Sogar Brasiliens Staatspräsident sprach sich für Romário aus. Doch Scolari lässt sich nicht erweichen.

Wegen der zuletzt dürftigen Leistungen des Nationalteams will die Kritik am Trainer nicht verstummen. Nur mit Mühe schaffte Brasilien die WM-Quali. Und gerade weil Romário nach wie vor Topleistungen bringt, scheinen die Forderungen verständlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: plumi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Brasilien, Rom
Quelle: www.fussball-wm-total.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gigantische schwarze Rauchwolke bei Spiel zwischen PSV und Ajax
Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
Tennis: Fed-Cup-Team bleibt in Weltgruppe - Görges verhindert Abstieg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger-Pärchen manipuliert Geldautomaten mit Klebestreifen
Im neuen Buch von Gerhard Polt geht es um kreative Beleidigungen
Focus Gangster-Report: Libanesische Clans schlimmer als die Mafia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?