01.03.02 19:17 Uhr
 289
 

Irak will nun doch Waffeninspektoren ins Land lassen

In Bagdad wurde am Freitag von einem Regierungssprecher verkündet, dass sie Waffeninpektionen, durchgeführt von Briten, zulassen wollen. Sogar die Medien sollen bei den Inspektionen dabei sein dürfen.

Geoffrey Hoon, der britische Verteidigungsminister reagierte auf die Äußerung aus Bagdad sehr skeptisch.

Es ist möglich, dass das plötzliche Entgegenkommen Iraks, auf eine Aussage von Tony Blair zurückgeht. Am Donnerstag sagte der britische Premierminister, dass Massenvernichtungswaffen im Irak die gesamte Welt bedrohen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Land, Waffe
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?