01.03.02 19:01 Uhr
 104
 

Massenunfall: Zu hohe Geschwindigkeit und schlechte Wetterverhältnisse

Auf der Autobahn 1 in Hamburg ereignete sich heute ein Massenunfall. Ausgelöst wurde der Unfall durch Hagelschauer und Platzregen. Auch nicht angepasste Geschwindigkeit war ein weiterer Grund.

Bei der Anschlussstelle Billstedt ereigneten sich auf einer Strecke von sieben Kilometer weiter Unfälle. Anfangs waren es nur zwei Autos, dann fuhren weitere auf.

Wie bekannt geworden ist, wurden zehn Menschen verletzt und insgesamt waren 38 Autos im Unfall verwickelt. Auf der gegenüberliegende Fahrbahn hat sich ein Stau von rund 17 Kilometer gebildet, den Schaulustige verursacht haben.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wetter, Wette, Masse, Geschwindigkeit
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?