01.03.02 18:20 Uhr
 139
 

Versuchter Banküberfall? Verdächtige Person eingeschlafen

In einem Vorraum der Frankfurter Bank wurde ein 38-jähriger Este vorübergehend verhaftet, da er sich des versuchten Bankraubs verdächtig gemacht hatte.

Bei dem Mann, der im Schlaf überrascht wurde, fand man eine Notiz mit der Aufschrift: 'Achtung! Übergeben Sie sofort alle Geld!'. Außerdem führte er noch einen Schraubenzieher und Zangen mit sich.

Auf die Frage hin, was er damit anstellen wollte, ließ der 38-Jährige unbeantwortet. Somit konnte man ihm den Versuch einer Straftat nicht nachweisen und musste daher wieder freigelassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bank, Person, Versuch, Verdächtige, Verdächtig, Banküberfall
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?