01.03.02 16:14 Uhr
 407
 

Mit "COROT" eine zweite Erde finden - ESA nimmt es sich vor

Die ESA und ihre Partner wollen im Jahr 2005 einen Satelliten ins All schicken, genannt 'COROT'. COROT steht für Convection Rotation and Planetary Transists. Er soll dazu dienen Planeten zu finden die aus Stein sind.

Ausgestattet ist COROT mit einem Teleskop, das einen 30 Zentimeter Durchmesser hat. So sollen kleinste Unregelmässigkeiten in anderen Sonnen festgestellt werden. Diese sollen laut Wissenschaftler auf erdähnliche (steinige) Planeten hindeuten.

Von der Erde aus wurden bisher nur Gasförmige Planeten wie Jupiter entdeckt. Mit COROT hoffen die Wissenschaftler auf neue Erkentnnisse.


WebReporter: acarNET
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, ESA
Quelle: www.cosmiverse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?