01.03.02 15:49 Uhr
 69
 

Chemotherapie kann Krebs auslösen

Ein Forscherteam hat unter Anleitung eines Genetikers der Hebräischen Universität Jerusalem einen Chromosomen-Mechanismus entdeckt, wonach einige Chemotherapien, die bösartige Zellen vernichten sollen, tatsächlich Krebs verursachen.

Der Grund dafür liegt in der Chromosomenstruktur der Krebszellen, die brüchige Regionen aufweisen. Einige der bei der Chemotherapie eingesetzten Medikamente bewirken ein späteres Wachstum der Krebszellen, während sie die gegenwärtig vorhandenen töten.

Professor Batsheva Kerem erklärt, dass die Forschung dazu dient, ein besseres Verständnis zu erlangen, wie Medikamente auf Krebszellen wirken um dadurch neue Medikamente zu entwickeln, die das Krebszellenwachstum zu bremsen vermögen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsAgent
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Chemotherapie
Quelle: www.jpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?