01.03.02 15:07 Uhr
 4.258
 

Unfall auf der A59 - 21-jähriger starb durch seine Stereoanlage

Donnerstagabend ereignete sich auf der A59 bei Köln ein Unfall eines 21-jährigen Autofahrers, der mit seinem Wagen in eine Begrenzungsmauer fuhr. Der junge Mann starb noch an der Unfallstelle.

Nach Angaben der Polizei wurde er von einem herumfliegenden Teil aus dem Verstärker seiner Stereoanlage tödlich am Kopf getroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuneinhalb Jahre Haft für Briten: In Flugzeugtoilette geraucht
Viele Verletzte am Vatertag: Student spießt sich versehentlich mit Holzstab auf
England: Zigarette auf Flugzeugtoilette geraucht - 9,5 Jahre Haft für Briten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
"Metabohème": Tele 5 sendet derbe "Anti-Late-Night-Comedyshow"
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?