01.03.02 14:35 Uhr
 113
 

Sicherheitslücke in Firewall von Linux

In der Linux-Komponente Netfilter haben Experten einen Bug entdeckt. Bei den Versionen 2.4.14 bis 2.4.18-pre8 kann die integrierte Firewall umgangen werden, wenn 'ip_conntrack_irc' aktiv ist.

Durch die Sicherheitslücke im IRC-Modul können gefährliche Daten auf den eigenen Rechner gelangen, die im Normalfall zurückgewiesen werden.

Eine Abhilfe des Problems wurde schon im Netz zur Verfügung gestellt. Entweder soll man die Version 2.4.18-pre9 oder einen Patch von Netfilter.org benutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Linux, Sicherheitslücke, Firewall
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?