01.03.02 14:07 Uhr
 17
 

Enron-Manager erhielten hohe Bonuszahlungen

Die Vorstände der Enron Corp. erhielten nach einem Bericht der New York Times hohe einmalige Bonuszahlungen zum Ende 2000 für das Erreichen bestimmter Kursziele. Weitere Bonusleistungen wurden in Abhängigkeit vom Unternehmensergebnis gewährt, welches von den Vorständen aufgeblasen wurde.

Die Sonderzahlungen beinhalten etwa 320,0 Mio. Dollar, die zehn Monate vor dem Zusammenbruch bezahlt wurden. In den zwei Jahren vor dem Bankrott wurden zudem andere Leistungen in Höhe von 432,0 Mio. Dollar verteilt.

Der Chief Financial Officer Andrew Fastow erhielt in diesem Jahr zwei Sondervergütungen von 1,3 Mio. Dollar und rund weitere 1,4 Mio. Dollar. Der Chairman und CEO Kenneth Lay erhielt 3,6 Mio. Dollar und später zusätzliche 7,0 Mio. Dollar. An Jeffrey Skilling, den President und COO wurden 1,9 Mio. Dollar und 5,6 Mio. Dollar ausbezahlt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Manager, Bonus, Bonuszahlung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?