01.03.02 14:03 Uhr
 1.505
 

Intel: Goodbye Rambus-Speicher

Auf dem Intel Developer Forum(IDF) gab Branchengigant Intel nun einige interessante Informationen zur zukünftigen Speicher-Technik bekannt. Demnach wird der teure Rambus-Speicher zum Ende des Jahres komplett eingestellt nach 4 Jahre Zusammenarbeit.

Zur Zeit gib es noch gerade einmal 2 Chipsätze, die Rambus-Speicherbausteine unterstützen. Zum einen der i850 und der i860-Chipsatz. Im Mai kommen dann noch i850E und i860E, diese sollen die letzten Produkte mit Rambus-Support sein.

Intel gab bekannt, dass zum Ende dieses Jahres eine neue Chipsatz-Generation ins Haus steht und dabei wird auf DDR gesetzt.
Einzig Intels Netzwerk-Produkte arbeiten noch mit Rambus-Speicher.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Speicher
Quelle: www.hardtecs4u.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?