01.03.02 14:03 Uhr
 1.505
 

Intel: Goodbye Rambus-Speicher

Auf dem Intel Developer Forum(IDF) gab Branchengigant Intel nun einige interessante Informationen zur zukünftigen Speicher-Technik bekannt. Demnach wird der teure Rambus-Speicher zum Ende des Jahres komplett eingestellt nach 4 Jahre Zusammenarbeit.

Zur Zeit gib es noch gerade einmal 2 Chipsätze, die Rambus-Speicherbausteine unterstützen. Zum einen der i850 und der i860-Chipsatz. Im Mai kommen dann noch i850E und i860E, diese sollen die letzten Produkte mit Rambus-Support sein.

Intel gab bekannt, dass zum Ende dieses Jahres eine neue Chipsatz-Generation ins Haus steht und dabei wird auf DDR gesetzt.
Einzig Intels Netzwerk-Produkte arbeiten noch mit Rambus-Speicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Speicher
Quelle: www.hardtecs4u.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung
Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Petition wegen Frauenbelästigung durch Migranten in Viertel
Rad: Giro d´Italia-Führender muss wegen Magenproblemen während Etappe aufs Klo
"Volksvertreter": ZDFneo konfrontiert in Format Politiker mit kritischen Wählern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?