01.03.02 13:24 Uhr
 14
 

Kreis ES / GP: Drei schwere Arbeitsunfälle

Einem 46-jährigen Mann kostete ein schwerer Arbeitsunfall in der Nacht zum Donnerstag seinen linken Arm. Nachdem ihm dieser von einer Maschine abgerissen wurde, konnte er nach der Einlieferung in ein Krankenhaus nicht wieder angenäht werden.

Ebenfalls in der Nacht gab es in einer Firma in Göppingen eine Verpuffung, deren Druck einen Arbeiter heftig umwarf. Er blieb unverletzt. Es war der zweite Unfall dieser Art in diesem Betrieb innerhalb einiger Wochen.

Bereits am Mittwoch wurde eine Frau in einem Esslinger Unternehmen schwer verletzt. Ihr spritzte beim Bestücken einer Schmelzmaschine auf mehrere hundert Grad erhitztes Zinn auf den Arm und in das Gesicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: midnight man
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Kreis, GP
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?