01.03.02 11:38 Uhr
 6.538
 

Hacken von Pay-TV-Programmen wird nicht mehr lange funktionieren

So gut wie alle digitalen Pay-TV Fernsehkanäle können mit ein bißchen Geschick geknackt werden, doch das wird sich bald ändern. Viele Pay-TV Anbieter updaten daher nun ihre Verschlüsselungstechniken, denn eine 2er Version der Systeme ist erhältlich.

Es geht um folgende Verschlüsselungs-Systeme: VIACESS und SECA erreichen bald Version 2 und auch IRDETO wird in nächster Zeit auf Version 2 geupdated. Ob Hacker den neuen Schutz wieder schnell knacken und wann, konnte keiner sagen - Wochen oder Jahre.

Vor der Anschaffung eines neuen teuren SAT-Empfängers incl. CAM sollte man sich nun Gedanken machen, denn ob die Systeme mit der neuen Version arbeiten, ist nicht klar - Keine Garantie. Wann Premiere wechselt ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Programm, Pay-TV
Quelle: www.nickles.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von Germanys Next Topmodel erlaubt
"Rambo" bekommt zwei offizielle Remakes
Tom Cruise dreht "Top Gun 2"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Spanien: Haftstrafe für Fußballstar Lionel Messi von Oberstem Gericht bestätigt
Fußball: Guillermo Varela von Frankfurt vor Pokalfinale wegen Tattoo gesperrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?