01.03.02 08:36 Uhr
 465
 

Maskenmörder will Antrag auf Hafturlaub stellen

Der seit einer Woche in U-Haft sitzende Mörder der 12-jährigen Vanessa hat seinen Anwalt gebeten einen Antrag auf Hafturlaub zu stellen. Als Grund nannte Michael W. (19) eine Prüfung, an der er teilnehmen will.

Nach Aussage seines Verteidigers hat er jedoch kaum eine Chance mit diesen Antrag durchzukommen. Wie der zum Pflichtverteidiger ernannte Jurist bekannte, übernahm er nur ungern die Verteidigung seines Mandanten.

Unterdessen herrscht noch immer Unklarheit über das Motiv des Mörders. Der Azubi bekundet, seine Tat nicht erklären zu können. Er bereue die Tat und bittet die Eltern um Entschuldigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Antrag, Maske
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland
Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Frankreich: Marine Le Pen erhielt in 50 Kommunen keine einzige Stimme
Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm als "voll fett"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?