01.03.02 00:27 Uhr
 350
 

Richter machte Aktfotos von Kindern- im Verhandlungssaal

Grenoble- Ein Richter wurde jetzt in Grenoble strafversetzt, weil er leicht bekleidete Kinder fotographiert hatte. Der Richter gab zu, 'künstlerische' und 'ästhetische' Fotos von halbnackten Jugendlichen gemacht zu haben.

Er fügte jedoch hinzu, dass seine Models alle nicht mehr minderjährig waren und den Aufnahmen zustimmten. Das Gericht sagte aber, dass der Richter immer Minderjährige in seinen Gerichtssaal bestellt hatte, um Fotos von ihnen zu machen.

Als ein Vater die Fotos seiner nackten Tochter entdeckte, kam es zum Eklat und der Vater verprügelte den Richter. Doch als dieser daraufhin Anzeige erstatten wollte, wurde er von dem aufgebrachten Vater wegen der Fotos angezeigt.


ANZEIGE  
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Richter, Verhandlung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?