28.02.02 23:43 Uhr
 148
 

Mit Nonnenkraft gegen nackte Sonnenanbeter

Eine bayrische Chiemsee-Insel mit 328 Einwohnern hat ihre kleinen Skandal: Urplötzlich haben sechs der insgesamt acht Gemeinderatsmitglieder keine Lust mehr, sich zur Wahl zu stellen – warum, sagt dort kein Mensch: Man hält zusammen.

Überhaupt stehen nur zwei Listen zur Wahl: Die Inselliste und die Klosterliste der Nonnen. Diese fühlen sich gegenwärtig stark und wollen am 3. März, dem Datum der bayrischen Wahlen, mindestens zwei Sitze im Gemeinderat erlangen.



Damit erreichen sie dann vielleicht auch eines ihrer Hauptziele: Die ungebetenen Nacktbader endlich zu vertreiben, die unmittelbar vor den Augen der Nonnen entlang der Klostermauern in der Sonne brutzeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: nackt, Sonne
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?