28.02.02 23:38 Uhr
 48
 

Intels Vision: Handys in Ohrringgröße

Intel will in Zukunft alle Mikroprozessoren drahtlos vernetzbar machen. Dadurch würden z.B. Handys in Ohrringgröße zur realistischen Vorstellung.

Da die Funk-Komponente im Chip integriert sein wird, ergeben sich neben dem Mobilfunk auch Anwendungsgebiete, bei denen Sensoren Daten übermitteln sollen, z.B. zur automatischen Pflanzendüngung oder Gesundheitsüberwachung von Babys.

Laut einem Firmensprecher gelte, was die Leistung der Prozessoren angeht, weiterhin Moore's Law: Alle eineinhalb bis zwei Jahre verdoppelt sich die Leistungsfähigkeit der Prozessoren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Intel
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN