28.02.02 23:17 Uhr
 25
 

Nolde-Ausstellung mit ethnographischen Bildern aus der Südsee

Vom morgigen Freitag an, bis zum 26. Mai wird im Berliner Brücke-Museum die Ausstellung 'Emil Nolde in der Südsee' gezeigt.

Gezeigt werden insgesamt 30 Gemälde und Aquarelle, die zu einem großen Teil aus privater Hand kommen und deshalb bisher der breiten Öffentlichkeit kaum bekannt sind.

Auf den Bildern sind ethnographische Themen zu sehen, wie z.B. Porträts, Alltagsszenen, Südsee-Landschaften und dort heimische Pflanzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Ausstellung, Südsee
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Schiss die Arktis kalt?
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?