28.02.02 21:00 Uhr
 834
 

Fußballprofi Ramzy wegen sexueller Nötigung verurteilt und suspendiert

Der Bundesligaklub 1.FC Kaiserslautern hat mit sofortiger Wirkung seinen ägyptischen Abwehrspieler Hany Ramzy suspendiert.

Grund für die Reaktion ist eine Verurteilung Ramzys zu einer 8 - monatigen Haftstrafe wegen sexueller Nötigung.

Der Verein hat über die Medien von dem Vorfall erfahren. Ramzy wurde Seitens der Vereinsführung über die Entscheidung des 1.FC Kaiserslautern informiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schwarze Dame