28.02.02 20:57 Uhr
 8
 

Augusta steigert Umsatz um 35,6 Prozent auf 277 Mio. Euro

Die am Neuen Markt notierte Augusta AG meldete heute auf Basis vorläufiger Zahlen einen Umsatzanstieg für das vergangene Geschäftsjahr. Den Angaben zufolge konnte der Erlös um 35,6 Prozent auf 277,1 Mio. Euro gesteigert werden.

Das vorläufige EBITDA lag bei 27 Mio. Euro und damit deutlich über den 22 Mio. Euro, die das Unternehmen bisher prognostiziert hatte.

Die Risikodiversifizierung auf drei Geschäftsbereiche habe sich in diesem Zusammenhang als wichtige Stütze erwiesen, da konjunkturelle Schwächen auf einzelnen Märkten ausgeglichen werden konnten.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Prozent, Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?