28.02.02 20:42 Uhr
 3
 

AMR rechnet mit Verlusten

AMR, die Muttergesellschaft der amerikansichen Fluglinie American Airlines, meldete heute, dass sie für das aktuelle Quartal mit einem großen Verlust rechnet. Auch das Gesamtjahr könnte eventuell mit roten Zahlen beendet werden, so das Unternehmen weiter.

Begründet wird dies mit den Folgen des Anschlags vom 11. September, der die Anzahl der Passagiere im Luftfahrtbereich zusammenbrechen ließ.

Wie hoch der Verlust genau ausfallen wird, wurde nicht bekannt. Analysten rechneten bisher allerdings mit einem Minus von 3,30 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden
Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp
Index: Mieten steigen am stärksten im Osten und Norden Deutschlands



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Anschlag: Mutter des getöteten LKW-Fahrers attackiert Kanzlerin scharf
Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
Goch: Frau vor Augen von fünfjährigen Tochter auf Parkplatz von Männern bedrängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?