28.02.02 20:36 Uhr
 32
 

Italienischer Designer mit Studie "Yak"

Er nennt sich schlicht und ergreifend 'Yak', ist ein Crossover-Modell und wird von allen vieren angetrieben. Ausgestattet ist der Yak mit einem V8-Motor und hat die Außenmaße 4,50m/1,90m/1,68m (Länge/Breite/Höhe).

Das besondere jedoch an dem Fahrzeug ist, dass integrierte Scheibenwischer an den Seitenscheiben den Anblick schmücken. Desweiteren besitzt er LED-Scheinwerfer sowie auch für die Frontpassagiere ein 4-Punkt-Gurtsystem.


WebReporter: GrowHound
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, Italien, Design, Designer
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?