28.02.02 19:49 Uhr
 73
 

Mercedes SLK 200 und der BMW 320d sind die wertbeständigsten Autos

Bei der sogenannten AutomarxX-Studie wurde auch untersucht, wie es mit der Wertbeständigkeit der 1998 angeschafften Autos aussieht. Sieger bei diesem Vergleich war der Mercedes SLK 200, der in diesem Zeitraum nur 28 % an Wert verlor.

Auf den weiteren Plätzen folgt der BMW 320d mit einem Minus von 32 %, der Audi A3 1,9 TDI mit Minus 34 % und der Mercedes E 220 CDI mit einem Minus von 36 %. In Bezug auf alle Modelle eines einzigen Hersteller war Porsche mit Minus 34,7 % der Sieger.

Wer sich einen Daewoo, Kia, Rover oder Hyundai anschaffte, hat in den letzten vier Jahren ca. 60 % des Anschaffungswertes bereits verloren. Bei den deutschen Herstellern waren Opel und Ford mit einem Verlust von ca. 55 % die großen Verlierer.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Mercedes
Quelle: www.service.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?