28.02.02 19:16 Uhr
 21
 

Schutzgelderpressung unter Spaniens Sonne - Polizei sucht Deutschen

Teneriffa: Wo jährlich Hunderttausende ihren Urlaub verbringen, da wird auch viel Geld bewegt. Um mit Gewalt an „ihren Teil des großen Kuchens“ zu kommen, organisieren sich deshalb oft Banden um Schutzgelder zu erpressen.

Auf Teneriffa fahndet die Polizei derzeit nach einem Deutschen der gemeinsam mit drei Engländern eine solche Schlägertruppe gegründet haben soll. Vergangene Woche hatte man einen Restaurantbetreiber zusammengeschlagen.

Dieser hatte sich geweigert die umgerechnet 300 Euro Schutzgeld pro Woche zu Zahlen. Der Deutsche soll namentlich bekannt sein, weshalb die Polizei mit einer baldigen Verhaftung rechnet.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Polizei, Spanien, Schutz, Sonne, Schutzgeld
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Messerstecherei in Schule führt zu 15 Verletzten
Japan: Supermarkt verkauft tödlichen Kugelfisch ohne giftige Leber zu entfernen
Bisher größter Giftschlangen-Zoo in Privathaus entdeckt: Halter gebissen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Messerstecherei in Schule führt zu 15 Verletzten
Rumänien: Regierungschef Mihai Tudose tritt nach Vertrauensentzug zurück
Sorge vor mehr Flüchtlingen durch neue EU-Regeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?