28.02.02 19:09 Uhr
 203
 

'Natural Born Killers' nachgespielt - Todesstrafe?

Der 23-jährige Joshua Maxwell, wurde heute des Mordes für schuldig befunden. Nächsten Montag wird die Entscheidung gefällt, ob er lebenslang hinter Gitter muss, oder die Todesspritze erhält.

Maxwell war im Oktober 2000 mit seiner 22 Jahre alten Freundin quer durch die USA gezogen und hatte eine Spur des Verbrechens hinterlassen. Vorgeworfen wird dem Pärchen, im Oktober 2000 einen Hilfssherriff entführt, ausgeraubt und umgebracht zu haben.

Gegen seine Freundin wird momentan eine separate Gerichtsverhandlung geführt. Unabhängig davon, steht die Verhandlung über die Tötung eines FedEx-Mitarbeiters noch aus, dieser war im September 2000 tot in seinem brennenden Fahrzeug gefunden worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jammalappen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Natur, Killer, Todesstrafe
Quelle: news.mysanantonio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?