28.02.02 15:52 Uhr
 4
 

NYT: Global Crossing wieder im Rennen um Pentagon-Auftrag

Wie die New York Times am Donnerstag berichtet, hat das Pentagon die Sicherheitsauflagen für ein geplantes Netzwerk dahingehend gelockert, dass der angeschlagene Telekomdienstleister Global Crossing Ltd. weiterhin zu den Kandidaten für den lukrativen Auftrag zählt.

Anfang des Monats meldete die Zeitung, dass das laufende Gläubigerschutz-Verfahren von Global Crossing die Vergabe des 450 Mio. Dollar-Auftrags des US-Verteidigungsministeriums verzögert hat. Der Auftrag sieht die Errichtung eines Netzwerks vor, das 6.000 Wissenschaftler, die an militärischen Projekten arbeiten, miteinander verbindet.

Die NYT berichtete weiter, dass Global Crossing den Auftrag bereits im Juli 2001 gewonnen, wonach jedoch die Mitbewerber AT&T, Qwest Communications International, Sprint und WorldCom Group kritisierten, Global Crossing verfüge nicht über die notwendigen Kapazitäten, und einen Aufschub für die Auftragsvergabe foderten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rennen, Auftrag, Pentagon, Global
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?