28.02.02 15:47 Uhr
 3
 

Schering: Beginn der BENEFIT-Studie

Die Schering AG gab am Donnerstag den Beginn der multizentrischen Phase III-Studie BENEFIT bekannt.

Die Studie befasst sich mit der arzneilichen Wirksamkeit und Sicherheit von Interferon beta-1b bei Patienten mit ersten klinischen Anzeichen, die auf eine MS hinweisen. Bis jetzt gebe es noch keine zugelassene Therapie für mehr als 100.000 Personen mit einem hohen Risiko, eine klinisch gesicherte MS zu entwickeln, so die Miteilung des Konzerns weiter. Die Auswirkungen einer solchen Frühbehandlung auf den Verlauf der Erkrankung seien nach wie vor umstritten.

Die aus der Studie gewonnenen Ergebnisse seien von großer Bedeutung für das Verständnis der Frühbehandlung mit hochdosiertem, häufig verabreichtem Betaferon®/Betaseron® sein. Zusammen mit der Langzeitstudie zur Nachbeobachtung der Teilnehmer werde BENEFIT die benötigten Antworten zum größtmöglichen Nutzen für MS-Patienten erbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?