28.02.02 16:09 Uhr
 460
 

Bundesliga: Ab 2004 mit eigenem Sender?

Da der Inhaber der TV-Rechte für die Bundesliga-Spiele, die KirchGruppe, zur Zeit starke finanzielle Probleme hat, hat die DFL darüber nachgedacht, eventuell einen eigenen TV Sender zu starten.

Allerdings kann es auch sein, dass man bloß mit anderen Sendern zusammenarbeitet und bestimmte Sendezeiten vereinbart werden. Bisher sehen die Pläne für diese Möglichkeit so aus, dass es auf jeden Fall eine 30 Minuten lange Zusammenfassung geben wird.

Zusätzlich soll es dann ab 20.00 Uhr eine sehr ausführliche Berichterstattung geben. Diese würde dann im Free TV zu sehen sein. Fest steht jedoch, dass es frühestens 2004 dazu kommen könnte, da die KirchGruppe bis dahin noch die Rechte besitzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Sender
Quelle: www.mediabiz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"
Fußball: Bei drei Bundesliga-Schiedsrichtern gibt es einen Manipulationsverdacht
Fußball: Dresden-Spieler und Flüchtlingssohn zwei Jahre jünger als angenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?