28.02.02 12:38 Uhr
 9
 

Babcock Borsig: Zahlen für das erste Quartal enttäuschen

Die im MDAX notierte Babcock Borsig AG gab am Donnerstag ihre Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2001/02 bekannt.

Der Energietechnik- und Schiffbaukonzern musste demnach in diesem Zeitraum einen höheren Verlust erleiden, als im entsprechenden Vorjahresquartal. Der Konzernverlust ist somit von 62 Mio. Euro auf 76 Mio. Euro gestiegen. Auch der Verlust aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit habe sich um 24 Prozent auf 72 Mio. Euro erhöht. Der Umsatz ist hingegen von 690 Mio. Euro auf um 704 Mio. Euro gestiegen. Der Auftragseingang ist dafür von 2,18 Mrd. Euro im Vorjahresquartal um 57 Prozent auf nun 950 Mio. Euro eingebrochen.

Die Aktie von Babcock Borsig verbucht im XETRA-Handel derzeit ein dickes Minus von über 6,5 Prozent auf 8,40 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?