28.02.02 11:18 Uhr
 12
 

Sanofi und Bristol erhielten Arzneimittel-Zulassung von der FDA

Die Pharma-Unternehmen Sanofi-Synthelabo und Bristol-Myers Squibb Co. erhielten von der U.S. Food and Drug Administration die Marktzulassung für ihr Medikament Plavix zur Behandlung von akuten Koronar-Syndromen.

Das Präparat ist bereits zur Behandlung von Patienten mit Herzattacken und Schlaganfällen auf dem Markt. Eine Studie zeigt, dass Plavix das Risiko von Herzattacken und Schlaganfällen um 20,0 Prozent reduziert.

Die Aktien von Sanofi fielen in Paris bisher um 0,13 Prozent und notieren aktuell bei 75,50 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zulassung, Arznei, Arzneimittel, Bristol
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messis Trikotgeste wird bereits als ikonografisch gefeiert
Stabhochsprung: Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell
Sozialwahl 2017: Drittgrößte Wahl startet und wird weitestgehend ignoriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?