28.02.02 10:01 Uhr
 35
 

Madrid: Polizei verhaftet Säureattentäter vom Valentinstag

Madrid: Die spanische Nationalpolizei verhaftete gestern in Madrid Pedro R. G., den Mann, der am 14. Februar seiner Ex–Freundin in Alicante Säure ins Gesicht schüttete und anschließend flüchtete. SSN hatte berichtet.

Inzwischen wurden neue Details zu dem Vorfall, von dessen Folgen sich das Opfer nie wieder ganz erholen wird, bekannt. Der Täter soll demnach seinem Opfer die Säure mit den Worten „Happy San Valentin“ ins Gesicht geschüttet haben.

Nach der Tat hatte der Mann seinen Aufenthaltsort permanent gewechselt, um nicht Verhaftet zu werden. Als er jetzt in Madrid eine Bekannte besuchte, rief diese die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Haft, Madrid, Säure
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet
Drastischer Anstieg der tatverdächtigen Zuwanderer
Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?