28.02.02 09:37 Uhr
 1
 

Articon-Integralis steigert Umsatz um 30 Prozent

Die Articon-Integralis AG, ein Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, konnte im vierten Quartal seinen Umsatz um 4,0 Prozent gegenüber dem Vorquartal auf 56,6 Mio. Euro steigern. Der Konzernumsatz wuchs von 169,0 Mio. Euro im Vorjahr um 30,0 Prozent auf 220,2 Mio. Euro in 2001.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibung (EBITDA) und vor außergewöhnlichen Kosten belief sich in 2001 auf 4,1 Mio. Euro. Im vierten Quartal stieg das EBITDA vor außergewöhnlichen Kosten auf 1,1 Mio. Euro, nachdem die beiden vorgegangenen Quartale nahe am Break-Even waren.

Die Aktien stiegen um 1,54 Prozent und schlossen bei 7,91 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?