28.02.02 09:28 Uhr
 38
 

Deutsche fordern Zustimmung zum Zuwanderungskompromiß von der Union

Emnid befragte die Deutschen wieder einmal zu aktuellen politischen Themen; so auch der Frage, ob die Union dem von Rot-Grün angestrebten Zuwanderungskompromiß zustimmen sollte.

Die Mehrheit von 51 Prozent spricht sich für eine Zustimmung durch die Union zum vorgelegten Gesetzentwurf aus. Nur 32 Prozent meinen, die Union sollte bei ihrer harten Linie bleibe und das Gesetz ablehnen.

17 Prozent machten keine Angaben.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Union, Zuwanderung, Zustimmung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?