28.02.02 09:28 Uhr
 38
 

Deutsche fordern Zustimmung zum Zuwanderungskompromiß von der Union

Emnid befragte die Deutschen wieder einmal zu aktuellen politischen Themen; so auch der Frage, ob die Union dem von Rot-Grün angestrebten Zuwanderungskompromiß zustimmen sollte.

Die Mehrheit von 51 Prozent spricht sich für eine Zustimmung durch die Union zum vorgelegten Gesetzentwurf aus. Nur 32 Prozent meinen, die Union sollte bei ihrer harten Linie bleibe und das Gesetz ablehnen.

17 Prozent machten keine Angaben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Union, Zuwanderung, Zustimmung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"
Republikanerin bemerkt offenes Mikro nicht: "Ich glaube, Trump ist verrückt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Godzilla 2": Erstes Bild von Monster "Mothra"
Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
FC Bayern München: Serie mit Jerome Boateng und Boatengs Nachbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?