28.02.02 08:35 Uhr
 1.163
 

Großrazzia bei Satan-Sekte: Getarnte Ritualmorde und Sex mit Kindern?

Mögliche Mitglieder einer Satansekte aus Simbach am Inn müssen sich nun verantworten. Sie sollen Mitte der 60er Jahre getarnte Ritualmorde begangen und sich sexuell an Kindern vergangen haben. Die Polizei startete eine Großrazzia in Ober- und Niederbayern.

Dabei werden besonders die ungeklärten Todesfälle eines Fünfjährigen (1969) und einer 14-Jährigen (1975) neu aufgerollt. Eine Simbacherin bezichtigte ihren Stiefbruder des mehrfachen Mordes und löste damit die Durchsuchung von 20 Wohnungen aus.

Die Satanisten hätten Kinder in ihren Ritualen 'verwendet'. Dabei sollen sie auch Pornofilme gedreht haben. Die Ritualmorde sollen nachträglich als Unfälle oder Selbstmorde getarnt worden sein. Ein Mädchen war seinerzeit erhängt an einem Spiegel gefunden worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Sekte, Satan, Ritual
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: Zigarette auf Flugzeugtoilette geraucht - 9,5 Jahre Haft für Briten
Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Céline Bethmann ist das neue "Germany´s Next Topmodel"
Viele Verletzte am Vatertag: Student spießt sich versehentlich mit Holzstab auf
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?