28.02.02 08:22 Uhr
 95
 

F1: Toyota Pilot McNish glaubt nicht an Titelverteidigung Ferraris

Der schottische Toyota-Pilot, Allan McNish, rechnet nicht damit, dass Ferrari in den Titelkampf eingreifen wird. Er würde vielmehr auf die beiden Williams und McLaren-Mercedes Pilot Coulthard setzen.

Räikkönen traut er auch nicht zu, im Titelkampf entscheidend eingreifen zu können, da dieser noch nicht über die entsprechende Erfahrung verfügt.

Seinem Dienstwagen, dem Toyota TF102, vertraut er im Albert Park, da es sich bei diesem Kurs um einen schnellen handelt. Dort, so McNish, sei Toyota während der Testfahrten immer schneller gewesen als auf langsamen Strecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Titel, Toyota, Pilot, Titelverteidigung
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Werder Bremen verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Jiri Pavlenka
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?