28.02.02 00:39 Uhr
 29
 

Brasiliens Regierung fordert die Nominierung Romarios für die WM

Der 37-jährige Stürmer Romario hat laut Berichten brasilianischer Medien nach entsprechenden Forderungen von Staatspräsident Fernando Cardoso einen Platz im WM-Kader zugesichert bekommen.

Der brasilianische Nationalcoach Scolari hatte seit dem enttäuschenden 0:1 in Uruguay auf eine Nominierung Romarios verzichtet.
Der treffsichere Stürmer wurde allerdings auch für das Testspiel gegen Island am nächsten Donnerstag nicht berufen.

'Romario hat die WM-Reise sicher, ob nun Scolari will oder nicht', schrieb derweil die Nachrichtenagentur 'Estado' über die baldige Rückkehr des Volkshelden mit den zahlreichen Eskapaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Regierung, Brasilien, Regie, Nominierung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?