27.02.02 23:05 Uhr
 24
 

Edmund Stoiber beendet CSU-Abschlusskundgebung

Während der Abschlusskundgebung der bayerischen CSU im Hofbräuhaus ließ es sich der Kanzlerkandidat nicht nehmen, der rot-grünen Bundesregierung die Schuld an der kritischen Finanzlage der Kommunen zu zu schieben.

Der rot-grünen Stadtratsmehrheit warf er die Ablehnung der Magnetschwebebahn Transrapid vor. Diese Entscheidung hätte der Stadt München geschadet.


WebReporter: GrowHound
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CSU, Abschluss
Quelle: hb27.linux-hosting.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?