27.02.02 21:49 Uhr
 3
 

PeopleSoft bestätigt Prognosen auf Analystenkonferenz

Derzeit hält Robertson Stephens eine Software Konferenz in San Francisco ab. Auf dieser stellen sich zahlreiche Softwareunternehmen vor und geben Einblick in die laufenden Geschäfte.

Der CFO von PeopleSoft hat auf dieser Konferenz die Prognosen für das laufende Jahr bekräftigt. Er geht von einem Gewinn von 70 bis 75 Cents je Aktie bei einem Umsatz von 2,2 Mrd. Dollar aus. Diese Prognosen beinhalten die Annahme, dass die Konjunktur sich weder erholt noch weiter abfällt.

Außerdem erklärte er, dass man sich weiterhin nach interessanten Akquisitionsobjekten umsehe. Dabei gehe es weniger um sehr große Übernahmen, sondern verstärkt um Übernahmen kleinerer Unternehmen, um an spezielle Entwicklungen und Technologien zu gelangen. So hat das Unternehmen erst vor kurzem zwei Softwareunternehmen wichtige Entwicklungen für jeweils weniger als 10 Mio. Dollar abgekauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?