27.02.02 21:49 Uhr
 3
 

PeopleSoft bestätigt Prognosen auf Analystenkonferenz

Derzeit hält Robertson Stephens eine Software Konferenz in San Francisco ab. Auf dieser stellen sich zahlreiche Softwareunternehmen vor und geben Einblick in die laufenden Geschäfte.

Der CFO von PeopleSoft hat auf dieser Konferenz die Prognosen für das laufende Jahr bekräftigt. Er geht von einem Gewinn von 70 bis 75 Cents je Aktie bei einem Umsatz von 2,2 Mrd. Dollar aus. Diese Prognosen beinhalten die Annahme, dass die Konjunktur sich weder erholt noch weiter abfällt.

Außerdem erklärte er, dass man sich weiterhin nach interessanten Akquisitionsobjekten umsehe. Dabei gehe es weniger um sehr große Übernahmen, sondern verstärkt um Übernahmen kleinerer Unternehmen, um an spezielle Entwicklungen und Technologien zu gelangen. So hat das Unternehmen erst vor kurzem zwei Softwareunternehmen wichtige Entwicklungen für jeweils weniger als 10 Mio. Dollar abgekauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?